• Anruf: +41 78 901 68 41
  • E-mail: thomas@stimmlände.ch

Kontakt

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Seminare und Unterricht

§ 1 Allgemeines
Allen Leistungen im Rahmen meiner Seminare, Fortbildungen und Coachings liegen diese "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" zugrunde. Anderslautende Geschäftsbedingungen des Kunden (Schüler oder Seminarteilnehmer) sind nur wirksam, wenn sie von mir schriftlich bestätigt wurden. Das Gleiche gilt für Änderungen und Ergänzungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Mündliche Zusagen und Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung.

§ 2 Anmeldungen und Datenspeicherung
2.1 Seminare

Sie können sich telefonisch, schriftlich und per E-Mail. Mit Ihrer Anmeldung und deren Annahme durch den Leistungsgeber oder seiner VertreterInnen kommt unter Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ein Vertrag und somit eine verbindliche Zahlungsverpflichtung zustande. Sie erhalten vom Leistungsgeber oder seiner VertreterInnen umgehend eine Anmeldebestätigung (Zeitpunkt des Vertrags- oder Buchungsabschlusses). Die Bestätigungsmail ist jedoch keine Garantie für den Kursplatz. Da die Teilnehmerzahl für Seminare begrenzt ist, wird die Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Ihre Daten werden für interne Zwecke elektronisch gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Die Auftragsabwicklung erfolgt mit Hilfe automatischer Datenverarbeitung. Der Kunde erteilt mit seiner Anmeldung die ausdrückliche Zustimmung zur Verarbeitung seiner Daten, soweit es die Auftragsabwicklung erfordert.

2.2 Unterricht
Der Unterricht kann einzeln oder in Gruppen stattfinden. Er umfasst folgende Bereiche:

  • Gesangs- und Muskunterricht, von den Grundlagen bis zu Aufführungen
  • Grundtechniken der Stimmbildung und Atemführung und diese begünstigende Körperarbeit
  • Sprechertraining, Bühnencoaching, Vortragstechnik und Bühnenregie
  • Oeil extérieur und künstlerische Beratung musikalischer und schauspielerischer Projekte.

2.2.1 Unterrichtsort
Wenn nicht anders bezeichnet, findet der Unterricht in der stimmlände, Blumenrain 32/Drei König-Weglein, in Basel statt.
2.2.2 Unterrichtszeiten
Eine Unterrichtseinheit dauert, sofern nicht anders bezeichnet, 60 Minuten und schliesst das Ankommen, Termin finden, Zahlen, Zusammenräumen, Verabschieden usw. mit ein.

§ 3 Stornierung & Abmeldung
3.1 Allgemeine Seminare

Sie können Ihre Anmeldung innerhalb der für jedes Seminar festgesetzten Frist gegen eine Bearbeitungsgebühr stornieren. Die Höhe der Bearbeitungsgebühr, sowie die Landeswährung sind für die einzelnen Veranstaltungen unterschiedlich. In der Schweiz fallen für Stornierungen 50 CHF an. Bei einer Absage bis zwei Wochen vor Kursbeginn fallen 50 Prozent der Kursgebühren an. Danach ist die Kursgebühr in voller Höhe fällig, es sei denn, es kann eine Ersatzperson gefunden werden.
3.2 Schriftliche Stornierungen
Eine Stornierung hat in jedem Fall schriftlich zu erfolgen, wobei Email genügt. Mündliche Stornierungen sind unwirksam. Für den Fall, dass ein Seminar oder eine Fortbildung aufgrund eines Umstandes entfällt, den der Leistungsgeber zu vertreten hat und eine Alternativveranstaltung und/oder ein Alternativtermin nicht vereinbart wird, wird der Leistungsgeber die bezahlten Gebühren zurückerstatten. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Das gilt nicht bei vorsätzlichen und grob fahrlässigen Pflichtverletzungen des Leistungsgebers oder vorsätzlichen und grob fahrlässigen Pflichtverletzungen eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.
3.3 Abmelderegeln für Einzelunterricht & Coaching
Grundsätzlich trägt der Lehrer das Risiko für Unterrichtsausfälle, die durch ihn begründet sind, unabhängig der Ausfallgründe. Verinbarte Stunden sollen nach Möglichketi gehalten werden. Vereinbarte Stunden können vom Schüler (in möglichst seltenen Fällen) kostenlos abgesagt werden bis am Vor-Vorabend des Unterrichtstermins um 22.00h per Mail, SMS oder Telefon (-Beantworter). Bei späteren Absagen bis zum Vorabend um 22.00h per Mail, SMS oder Telefon (-Beantworter) wird die Hälfte des Unterrichtstarifs verrechnet. Absagen nach 22.00h des Vorabends werden ganz verrechnet. Diese Regel ist unabhängig von den Gründen für den Ausfall.

§ 4 Gebühren, Tarife & Bezahlungsmodalitäten
Die Gebühren für den Besuch von Seminaren und Schulungen sind innerhalb von sieben Tagen nach Rechnungsstellung zur Zahlung fällig. Die MwSt. ist in den Seminargebühren enthalten. Eine nur zeitweise Teilnahme an unseren Seminaren berechtigt Sie nicht zu einer Minderung der Seminargebühr. Bei &Uml;berschreitung der Zahlungsfrist ist der Leistungsgeber berechtigt, Verzugszinsen oder Bearbeitungsgebühren bei fälligen Mahnungen zu berechnen.

4.1 Seminare, Ausbildungen & Schulungen
Die Teilnahmegebühren variieren je nach Veranstaltung und sind den Kursauschreibungen zu entnehmen.
4.2 Tarife für Einzelunterricht & Coaching
  • Eine Unterrichtsstunde kostet im Einzelunterricht und an der Stimmlände 120 CHF
  • Eine Unterrichtsstunde für Gruppen ab zwei Personen und an der Stimmlände 120 CHF
  • Bei Unterricht ausserhalb der Stimmlände ist der Tarif per Absprache und umfasst auch die Wegzeit und die Reisespesen
  • In der Bezahlung inbegriffen sind vereinzelte Kopien, Getränke im Atelier und kleinere Vorbereitungsarbeiten des Lehrers
4.3 Bezahlmodalitäten
  • Der Unterricht kann direkt bar am Unterrichtstag bezahlt werden.
  • Er kann auch per e-banking oder Einzahlungsschein bis spätestens einen Monat nach der Stunde bezahlt werden.
  • Es können auch mehrere Lektionen als Paket zusammen bar oder per Einzahlung bezahlt werden. Der dafür vereinbarte Betrag soll bis spätestens zum Tag der zweiten Unterrichtseinhait des Pakets bezahlt sein.
  • Nicht bezogene Lektionen eines bezahlten Paketes sind gültig bis 18 Monate nach der letzten gehaltenen Lektion. Danach verfällt das Guthaben.
  • Stunden können als Geschenk-Gutscheine gekauft werden. Davon ist die erste Stunde innerhalb von 18 Monaten nach Bezahlung in Anspruch zu nehmen. Geschenk-Gutscheine verfallen nach 24 Monaten.

§ 5 Copyright
Alle Rechte, auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung von Seminar- oder Schulungsunterlagen oder von Teilen daraus sind vorbehalten. Kein Teil der Trainingsunterlagen darf - auch auszugsweise - ohne schriftliche Genehmigung in irgendeiner Form - auch nicht für Zwecke der Unterrichtsgestaltung - reproduziert, insbesondere unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zu öffentlichen Wiedergaben benutzt werden.

§ 6 Haftung des Leistungsgebers und der Teilnehmer
In den Seminaren werden Unterricht und Übungen so gestaltet, dass ein aufmerksamer Teilnehmer die Seminarziele errreichen kann. Für den Schulungserfolg besteht jedoch keine Haftungsanspruch. Der Leistungsgeber haftet nicht für Schäden, die durch Viren auf kopierten Datenträgern oder Datendownloads entstehen können. Dies gilt auch für Public Domain Software. Ein Anspruch auf Schadenersatz ist daher ausgeschlossen. Dieser und der vorstehende Haftungsausschluss gelten nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Leistungsgebers oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Die Haftungsausschlüsse gelten ebenfalls nicht für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Leistungsgebers oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Die Haftungsausschlüsse gelten auch nicht für die Verletzung von vertraglichen Kardinalpflichten.

§ 7 Foto-, Audio- und Videoaufnahmen
7.1 Seminare, Kurse & Fortbildungen
Der Leistungsgeber behält sich das Recht vor, nach Rücksprache mit den Teilnehmern, im Verlauf der Veranstaltung sowohl Foto-, Audio- und Videoaufnahmen zu machen und diese für Lehr- und Demonstrationszwecke zu verwenden. Möchte ein Teilnehmer / eine Teilnehmerin von diesen Aufnahmen ausgenommen sein, so ist dieser Wunsch durch die Kursleitung zu respektieren und sind geeignete Massnahmen zu treffen.
7.2 Einzelunterricht & Coaching
Grundsätzlich sind per gegenseitige Rückversicherung Bild- und Tonaufnahmen vom Schüler, vom Lehrer oder von beiden zu gewissen Zeiten im Unterricht möglich. Diese dienen ausschliesslich dem Zweck des Übens. Sie dürfen in keinem Fall Dritten gezeigt oder vorgespielt oder veröffentlicht werden, es sei denn, das sei vereinbart und von beiden Seiten her gewünscht.

§ 8 Gerichtsstand und anwendbares Recht
Auf das Vertragsverhältnis findet schweizerisches Recht Anwendung. Sind die Voraussetzungen für den Abschluss einer Gerichtsstandsvereinbarung gegeben, vereinbaren die Parteien Basel als ausschließlichen Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis.

§ 9 Bankverbindungen
CHF, Konto Schweiz
Kontoinhaber: stimmlände, Atelier für Körper, Stimme & Präsenz, Thomas-Maria Reck Steiner, Oetlingerstrasse 182, CH-4057 Basel, IBAN: CH68 007 0016 0486 4613 5, Bank-Clearing-Nr. 770 Postkonto-Nr. 40-61-4, SWIFT: BKBBCHBB

€, Euro Konto
Kontoinhaber: stimmlände, Atelier für Körper, Stimme & Präsenz, Thomas-Maria Reck Steiner, Oetlingerstrasse 182, CH-4057 Basel, Commerzbank AG BIC COBADEFFXXX, Bankleitzahl 68340058, IBAN DE85 6834 0058 03017688 01, Kontonummer 301768801

§ 10 Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Eine Äderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist jederzeit möglich.
Basel, Stand: Mai 2018

Adresse

Das Atelier stimmlände liegt direkt am Grossbasler Rheinufer. Genießen Sie dort den Fluss der Arbeit und des Wassers.

 

+41 78 901 68 41
Blumenrain 32, CH-4051 Basel 
Eingang Rheinseite
thomas@stimmlände.ch

Email Newsletter

Melden Sie sich an für...
  • Regelmäßige Informationen
  • Updates & Kursangebote.
  • Wir respektieren Ihre Privatsphäre

  AGB | Impressum